Wiesn-Trends 2017

Nachdem wir Ihnen in unserem Oktoberfest-Knigge ja bereits erklärt haben, wie man sich am besten bei der Firmenfeier verhält, fehlt für den perfekten Auftritt jetzt nur noch die passende Mode. Und nach der ersten Wiesn-Woche haben sich schon ganz klar neue Trends herauskristallisiert, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen:

Wiesn-Trends für die Frau

Was die Farbe betrifft, liegen Frauen dieses Jahr mit zarten Pastelltönen wie Rosa, Taupe, Mint, Nude oder Grau voll im Trend. Zudem sind hochgeschlossene Dirndl angesagt oder aber auch Trachtenkleider mit langen Ärmeln. Eine Dirndl-Bluse ist natürlich unverzichtbar, wer aber Modegespür beweisen möchte, wählt hierbei den klassisch-eleganten Stehkragen. Kurze Mini-Dirndl sind außerdem von gestern. Diese Saison sollte das Dirndl mindestens bis über das Knie, aber maximal bis zur Mitte der Wade reichen. Darunter darf auch gerne ein Unterrock im Petticoat-Stil hervorschauen, passend zu den gedeckten Farben des Dirndls oder auch farblich abgesetzt. Generell kann man 2017 mit einem romantischen Look punkten. Neben den klassischen Baumwollschürzen sieht man dieses Jahr deshalb auch viel Seide, Taft, Satin oder Spitze auf dem schönsten Volksfest der Welt. Zarte Muster, Rüschchen und verspielte Details sind heuer der absolute Hingucker, jedoch sollte das Trachten-Outfit keinesfalls zu überladen wirken. Eine süße Strickjacke und ein trendiger Trachtenhut oder auch eine Flechtfrisur im Milchmädchen-Stil runden das Gesamtbild ab. Dazu noch bequeme Pumps mit gemäßigtem Absatz, sodass sich gut auf den Bänken tanzen lässt und frau ist bereit für einen top-gestylten Wiesn-Besuch!

dirndl-183675_1920
Wiesn-Trends für den Mann

Die Männer haben es mit ihrem Wiesn-Styling etwas leichter, da es nicht ganz so viele Neuerungen gibt. Mit der kurzen Lederhosn liegt man wie immer goldrichtig, dieses Jahr gerne im Used-Look und aus weichen stoffen wie Hirsch- oder Reh-Leder. Das Trachtenhemd ist bestenfalls schmal geschnitten (“slim fit”), jedoch nur, wenn es die Statur auch zulässt. Außerdem setzt sich auch bei den Burschen der Stehkragen diese Saison durch, sei es bei Hemd, Jacke oder Weste. Zudem runden geschmackvolle Details auch das männliche Wiesn-Outfit ab. Aufwendig gearbeitete Knöpfe, Stickereien und ein Gürtel mit massiver Schnalle zur Lederhosn liegen diese Saison voll im Trend. Alternativ kann man auch mit dem traditionellen und zugleich hochmodernen Charivari, einer Schmuckkette mit Anhängern, wie Münzen oder Jagdtier-Kleinteilen, punkten. Allgemein gilt natürlich: jeder soll sich auf der Wiesn wohlfühlen und das tragen, was einem persönlich gefällt und steht!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und einen stylischen Auftritt auf der Wiesn!