Wiener Märkte: Naschmarkt oder Brunnenmarkt?

Wien ist für seine historischen Sehenswürdigkeiten, seine hippen Vierteln und für seine Kulinarik bekannt. Und wenn man als Tourist von einem Markt in Wien spricht, dann ist es der Naschmarkt. Jedoch gibt es einen weiteren Markt, der durch seine kulinarischen Spezialitäten aus Österreich, den Balkanländern und der Türkei besticht: der Wiener Brunnenmarkt. Gäste, die auf Zeit in unseren Apartment Hotels in Wien wohnen, haben die Qual der Wahl. Welchen Markt sollte man für ein gemütliches Mittagessen, für einen spontanen Kaffee oder für den Einkauf der Zutaten fürs Abendessen im Serviced Apartment aufsuchen? Wir stellen Ihnen daher die zwei größten Wiener Märkte, den Naschmarkt und den Brunnenmarkt, etwas näher vor.

Kulinarik auf den Wiener Märkten in zentraler Lage

Eins haben Brunnenmarkt und Naschmarkt in Wien gemeinsam: Hier finden Sie von exotischen Spezialitäten bis zu lokalen Wiener Leckereien alles. Beide Märkte bieten viel Flair. Der Naschmarkt ist dabei etwas zentraler gelegen (in der Nähe des Karlsplatzes) und kann auch zu Fuß von unserem Derag Livinghotel An der Oper erreicht werden. Der Brunnenmarkt ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. Der Brunnenmarkt und der benachbarte Yppenplatz mit vielen Lokalen befindet sich nur 200 m von der U6 Station Josefstädter Straße entfernt.

Der Naschmarkt: ein touristischer Hotspot

Der Naschmarkt ist vor allem bei Touristen sehr beliebt. Seine Lage, direkt an der Secession, erlaubt es einen Besuch des Marktes mit Sightseeing zu verbinden. Von spanischem Chorizo, über türkische Baklava bis hin zum Wiener Leberkäse bekommen Sie am Naschmarkt alles. Auch einige nette Lokale befinden sich hier. An einem sonnigen Tag empfiehlt es sich auf der Terasse des Restaurant Neni oder beim Deli Platz zu nehmen. Aufgrund des internationalen Flairs ist der Naschmarkt sowohl bei Touristen als auch bei Langzeitgästen in unseren Apartment Hotels in Wien sehr beliebt.

Der Brunnenmarkt: Multikulturelles Ambiente im hippen Viertel

Der Brunnenmarkt befindet sich im 16. Bezirk, einem Viertel, in dem sich viele kreative Künstler niedergelassen haben. Dies spiegelt sich auch im Ambiente des Brunnenmarktes in Wien nieder. Türkische Spezialitäten, exotische Gewürze und Leckereien vom Balkan sind neben den heimischen Produkten, wie Obst und Gemüse, sehr populär. Der angrenzende Yppenplatz bietet ebenfalls ein tolles Ambiente. Viele Lokale sind hier vertreten. So empfiehlt es sich die türkische Hausmannskost im Restaurant Kent oder kreative heimische und internationale Küche im Rasouli zu genießen. Der Brunnenmarkt erfreut sich bei den Einwohnern Wiens immer größerer Beliebtheit und kann daher auch für Geschäftsreisende, die in unseren Apartment Hotels in Wien auf Zeit leben, besonders interessant sein.

Zwei Apartment Hotels in Wien

Es gibt zwei Derag Livinghotels in Wien. Das Derag Livinghotel An der Oper besticht durch seine zentrale Lage im ersten Bezirk. Von dort sind sowohl der Naschmarkt (zu Fuß) als auch der Brunnenmarkt (mit der U-Bahn) sehr gut zu erreichen. Das Derag Livinghotel Kaiser Franz Joseph befindet sich im Herzen des 19. Bezirks, der Heimat vieler Botschaften in Wien. Beide Apartment Hotels in Wien bestechen durch tollen Komfort und einer tollen Lage.

Wir wünschen viel Spaß bei Ihrem Aufenthalt in Wien!