Wie werde ich meinen Jetlag los?

Reisen macht Spaß. Meistens. Langstreckenflüge können allerdings sehr anstrengend und unangenehm sein. Das Verlassen des Flugzeugs wird von Jedem herbeigesehnt. Dann noch das Gepäck abholen, ab ins Taxi und im Hotel einchecken.

Und da meldet er sich auch schon: der Jetlag! Ob auf einem Business Trip oder im Urlaub, er kann uns bis zu mehrere Tage vermiesen.

Was ist eigentlich ein Jetlag?

Ein Jetlag ist eine Reihe an Symptomen, die auftreten wenn unsere innere Uhr aus dem Takt gerät. Die kleine Gruppe an Zellen im Gehirn, die aus speziellen „Innere-Uhr-Genen“ besteht, heißt Nucleus suprachiasmaticus oder SCN. Sie schalten sich an und aus und helfen unseren Körpern sich dem Tag- und Nachtrhythmus anzupassen. Außerdem beeinflussen sie auch unseren Hunger, unsere Stimmung und unseren Blutdruck. Die innere Uhr richtet sich vor allem nach natürlichem Licht und hilft uns somit, uns dem (neuen) Rhythmus anzupassen.

Was passiert bei einem Jetlag?

Vermutlich hatte jeder von uns schon einmal mit den Symptomen eines Jetlags zu kämpfen, so dass die Punkte auf der folgenenden Liste den Meisten wohl recht bekannt vorkommen: Müdigkeit, Verwirrtheit und mangelndes Bewusstsein sind die am Häufigsten auftretenden Symptome. Aber, als wäre das noch nicht genug, beeinflusst ein Jetlag auch das Wachstum der Neuronen in unserem Gehirn, unsere Lernfähigkeit, unser Gedächtnis und erhöht unser Stresslevel.

Was kann man gegen einen Jetlag tun?

Leider gibt es kein Geheimrezept gegen Jetlag. Aber wir haben recherchiert und sechs einfache Wege gefunden, einen Jetlag schnell wieder loszuwerden:

1 Vermeide Koffein und Alkohol

Da Kaffee und Alkohol unsere Körper dehydrieren, sind sie die Nummer-Eins No-Gos nach einem langen Flug. Bleib stark und wiederstehe der Lust auf einen Kaffee nach dem Flug und dein Jetlag wird schneller verschwinden, als je zuvor.

2 Trink Wasser

Nach einem Langstreckenflug fühlt man sich oft steif, müde und dehydriert. Um deinen Jetlag schneller loszuwerden sollte man möglichst viel Wasser vor, während und nach dem Flug trinken.

3 Besorg dir einen Saft

Ein frischer Saft belebt Körper und Geist. Die Nährstoffe werden dich frischer und wacher fühlen lassen. Und ein Boost für dein Immunsystem sind sie auch!

4 Ab nach Draußen

Wenn die natürliche Uhr aus ihrem Rhythmus geraten ist, fühlen wir uns müde. Die wahrscheinlich effektivste Möglichkeit die innere Uhr zu manipulieren, ist natürliches Licht. Es hilft uns nicht nur Vitamin D aufzunehmen, sondern auch unsere innere Uhr auf die neue Zeitzone einzustellen. Bei Reisen nach Osten hilft die Morgensonne, bei Reisen in den Westen die Sonne am Nachmittag.

5 Beweg dich

Eine lange Reise kann sehr stressig sein und Stress wirkt sich negativ auf einen Jetlag aus. Entspannung muss also her. Am besten betätigt man sich körperlich mit ein bisschen Yoga oder einem Besuch im hoteleigenen Fitnessraum. Das lässt dein Energielevel schnell wieder steigen.

6 Vitamin B und D

Vitamin B 12 hilft unseren Körpern wachsam und energiegeladen zu bleiben, ohne die negativen Effekte eines überzuckerten Energy-Drinks auf uns nehmen zu müssen. Vitamin D hängt mit Melatonin zusammen, das unserem Körper hilft einzuschlafen. Die einfachste Möglichkeit an Vitamin D zu kommen ist ein entspannender Spaziergang durch die Stadt. Im Winter muss man aber wohl leider auf Tabletten zurückgreifen.

Mit diesen Tipps kann man dem nächsten Langstreckenflug entspannt entgegensehen!