Rheinische Spezialitäten in Düsseldorf

Deutschland ist vor allem international für seine Vielzahl an regionalen und selbstgemachten Speisen bekannt. Vor allem das Rheinland bietet eine charakteristische Auswahl deftiger und traditionsreicher Gerichte. Egal ob Sauerbraten, Reibekuchen, Himmel und Ääd, Heringsstip oder Senfrostbraten, vor allem die nordrheinwestfälische Landeshauptstadt Düsseldorf bietet traditionell rheinische Speisen zu Altbier und Killepitsch. Im folgenden Blogbeitrag stellen wir eine Auswahl uriger Restaurants und Kneipen mit typisch rheinischen Leckereien vor.

bier

  • Brauerei zum Schiffchen: Die Brauerei zum Schiffchen zählt zu Düsseldorfs ältesten und bekanntesten Institutionen. Im Jahre 1628 wurde dem Bürger Wilhem Hütten durch ein herzogliches Diskret erlaubt, im Hause „Zum Schiffchen“, eine Schankwirtschaft zu errichten. Der Grundstein für die heutige Bauerei zum Schiffchen war gelegt. 1794 brennt das alte „Schiffchen“ infolge des Bombardements von Düsseldorf ab, wird jedoch in den Folgejahren wieder erbaut. Seit 2015 wird das Schiffchen von Elias Khamassi kommandiert und beköstigt Düsseldorfer, Touristen und die ganze Welt mit rheinischen Klassikern sowie saisonalen Highlights.
  • Füchschen: Das Füchschen auf der Ratinger Straße gehört schon seit Jahrzenten zum beliebten Treffpunkt für Jung und Alt und blickt auf eine fast 160-jährige Geschichte zurück. Im geselligen Flair der beliebten Ratinger Straße bietet das Füchschen eine gekonnte Mischung aus traditionellen Schmankerln, modernen Kreationen und selbstverständlich frischem Altbier. Auch Wein- und Softdrink-Liebhaber kommen dabei auf ihre Kosten. Highlight des Hauses: Jeden Monat wird eine regionale Speisekarte des Monats entwickelt, welche schmackhafte Gerichte zu moderaten Preisen beinhaltet. Egal ob frisches Fleisch, Fisch oder Kartoffelrösi, jeder Gaumen kommt hier auf seine Kosten.
  • Brauerei Schumacher: Das Alt Bier der Brauerei Schumacher ist das älteste Bier Düsseldorfs. Für die entsprechend kulinarische Begleitung sorgen vor allem die hausgemachten Bierhappen wie Brauhausfrikadelle mit ABB Mostert, Schwarzbrot mit rheinischer Leberwurst, Düsseldorfer „Flönz“ Blutwurst sowie feines Roastbeef mit Sauce Remoulade und hausgemachtem Kartoffelsalat. Zusätzlich dazu bietet die Brauerei Schuhmacher hausgemachte Spezialitäten wie Bergische Bratwurst, Kassler, Krüstchengulasch und rheinischem Sauerbraten. Mehr Rheinland auf dem Teller geht nicht. Zum krönenden Abschluss lässt selbstgemachte Beerengrütze mit Vanillesauce selbst den hungrigsten Gast glücklich nach Hause wandern.