MICHELIN 2016 – Sterneküche in Deutschland

Der neue Michelin 2016 Guide führt Sie durch die besten und lohnenswertesten Sterne-Restaurants in ganz Deutschland. Welche neuen interessanten Sterneküchen haben es sich für 2016 zum Ziel gemacht Ihren Gaumen mit exquisiten Köstlichkeiten zu verwöhnen? Wir haben den Michelin Guide als Grundlage genommen und eine Liste der lohnenswertesten Sterne-Restaurants in ganz Deutschland zusammengestellt.

1-2 Sterne-Restaurants

In Deutschland gibt es zahlreiche 1 Sterne Restaurants. Ganze 241 Lokale wurden mit 1 Michelin Stern für ihre exzellente Küche ausgezeichnet. Drei der interessantesten Neuzugänge in Berlin sind das Restaurant „Richard“, das „Markus Semmler“, sowie das ausgezeichnete „Nobelhart & Schmutzig“. Berlin verfügt nun über insgesamt 20 Sterne Restaurants und beweist einmal mehr den qualitativen Anspruch und die Vielfalt, die diese Stadt zu bieten hat. Auch in Frankfurt am Main überzeugt das „Gustav“ und das „Seven Swans“ mit exquisiter Sterneküche und gehobenem Ambiente. Die Mainmetropole mausert sich damit zu einem der kulinarisch interessantesten Städe Deutschlands. In Köln versorgt das „Ox & Klee“ seine Gäste mit ausgefallenen Delikatessen.

Ganze 39 Restaurants in Deutschland wurden mit 2 Sternen ausgezeichnet. Für Gäste unserer Hotels besonders interessant sind das „Horváth“ in Berlin, das „Atelier“ im Bayerischen Hof in München und das „Lafleur“ in Frankfurt am Main.

Ausgezeichnete 3 Sterne Küche in Hamburg

In Hamburg wartet eines der wenigen 3 Sterne Restaurants der Welt darauf von Ihnen in Augenschein genommen zu werden. Das Restaurant „The Table – Kevin Fehling“ hat es geschafft sich die Auszeichnung mit 3 Michelin-Sternen zu sichern und gehört damit zu den besten Restaurants der Welt. Der 38-jährige Sternekoch Kevin Fehling sorgt mit seinen ausgefallenen Kreationen für kreativen und frischen Wind. Wenn Sie einen Urlaub in Hamburg planen und der Geldbeutel es hergibt, sollten Sie einen Besuch im „The Table“ in Betracht ziehen.