Fit und gesund auf Geschäftsreise

Es ist bereits eine kleine Herausforderung sich in seiner Freizeit gesund zu ernähren und Zeit für Fitness und Sport aufzubringen, wie soll das dann erst bei einer Geschäftsreise aussehen? Beim Flug muss man mit aufgewärmten Fertigprodukten vorlieb nehmen, während des Businessmeetings stehen nur Schokokekse und Cola zur Auswahl und abends im Hotel bringt der Hotelservice ungesunde Speisen aufs Zimmer. Für eine ausgiebige Mittagspause fehlt meist die Zeit, der nächste Termin steht bereits an. Es ist wahrlich nicht einfach für Geschäftsreisende. Doch wenn Sie unsere Tipps beherzigen können auch Sie sich auf Ihrem nächsten Businesstrip gesund und fit halten.

Frühstücken wie ein Kaiser

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Es versorgt unseren vom Schlaf kraftlosen Körper mit Energie und wichtigen Nährstoffen. Sie sollten sich daher unbedingt morgens die Zeit nehmen Ihr Frühstück lang und ausschweifend zu genießen und sich nicht nur einen Kaffee zum Mitnehmen einverleiben. Die Frühstückbuffets in Hotels sind meist ausgestattet mit allerlei Obstsorten, gesundem Müsli, frischem Gemüse und leckeren Säften. Ein paar Äpfel oder Bananen können Sie außerdem gleich beim Frühstück einpacken, um einen gesunden Snack für das nächste Meeting zu haben. Beachten Sie bei der Buchung die Bewertungen des Frühstückbuffets des Hotels und stehen Sie wenn es sein muss eine halbe Stunde eher auf, um genug Zeit zu haben ausgiebig zu frühstücken. Es lohnt sich!

Halten Sie sich fit

Auf Geschäftsreisen achten die wenigsten darauf genug Bewegung zu bekommen. Man sitzt stundenlang im Flugzeug, bei der Zugfahrt, während des Meetings oder steht gar im Stau. Dabei können schon 15 Minuten gezieltes Training genügen, um den ganzen Tag fit zu bleiben. Wenn Sie ein Hotel mit Fitnessraum haben, stellen Sie sich vor Ihrem ausladenden Frühstück aufs Laufband oder den Stepper. Sie können auch eine kurze Runde an der frischen Luft joggen und die umliegende Gegend erkunden. Wie gesagt, 15 Minuten pro Tag reichen vollkommen. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Kampf dem Jetlag

Um den Jetlag so gering wie möglich zu halten, sollten Sie Ihre Uhr bereits bevor Sie Ihren Flug antreten auf die jeweilige Zeitzone umstellen. Sollten Sie die Möglichkeit haben, passen Sie bereits einen Tag zuvor Ihren Schlafrythmus an die zeitlichen Gegebenheiten Ihres Zielortes an. Falls Sie nachts fliegen sollten Sie nicht den Fehler machen im Flugzeug zu schlafen, wenn es an Ihrem Zielort eigentlich Tag wäre. So ist Ihr Körper gleich an die zeitlichen Bedingungen angepasst und der Jetlag hat keine Chance.

Fazit

Mit unseren Tipps sollten Sie es schaffen sich auf Ihrer nächsten Geschäftsreise fit zu halten und gesund und gut gelaunt Ihrer Arbeit nachzugehen. Denn wenn Sie sich gut fühlen, werden Sie auch bessere Arbeit leisten und Ihr Businesstrip wird ein voller Erfolg!