„Dynamic Pricing“ – wie man Weihnachtsgeschenke zum besten Preis ersteht

Ende November. Das ist die Zeit, in der jeder von uns anfängt, sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke zu machen. Früher war das einfach. Man plant einen Tag ein, fährt in die Innenstadt, schlendert durch die verschiedenen Geschäfte, wird genervt, weil so viel los ist und kauft am Schluss alle Geschenke für seine Lieben. Heute werden die meisten Geschenke online gekauft. Das geht überall, zu jeder Zeit und man bekommt alles nach Hause geliefert. Kinderleicht und praktisch!

Aber was ist mit den Preisen? Früher haben wir die Preise von zwei, höchstens drei Geschäften verglichen. Heutzutage, wo wir alles online kaufen, können wir zwischen Millionen an unterschiedlichen Online-Shops wählen. Da die Preise zu vergleichen kann Stunden dauern! Und dann verändern sich die Preise online auch noch ständig. Vermutlich haben Sie von den Unterschieden bei Flugpreisen schon einmal gehört. Es sind aber nicht nur die Flugpreise, die sich täglich ändern, sondern die Preise aller Artikel. Die Online-Preisgestaltung nennt sich „Dynamic Pricing“. Online Händler können damit die Preise sehr schnell und effizient an die aktuelle Marktlage anpassen. Amazon, zum Beispiel, ändert täglich bis zu drei Millionen Preise.

Wir haben recherchiert und herausgefunden, dass abhängig von der Produktkategorie, der Beliebtheit eines Produkts, dem Monat und sogar dem Wochentag, die Preise stark schwanken. Vor allem die Preise von Elektronikartikeln, DVDs und Büchern ändern sich ständig. Die wenigsten Preisschwankungen konnten bei Mode und Möbeln festgestellt werden. Und dann gibt es noch die Lockartikel, die Käufer in die Online-Shops ziehen sollen.

Also wann soll man nun was kaufen?

Erstaunlicherweise sind November und Dezember die günstigsten Monate für das Online-Shopping. Das liegt daran, dass die Online-Shops in der Vorweihnachtszeit mit dem Einzelhandel besonders stark konkurrieren müssen, da dieser vor Weihnachten oft sehr günstige Angebote macht. Statistisch ist November der günstigste Monat um Parfüm zu kaufen, Dezember der günstigste für Brillen und Mode.

Und die Wochentage? Macht es einen Unterschied, an welchem Tag wir shoppen? Ja, macht es!

An Montagen sind Körperpflegeprodukte, Kosmetik und Parfüm am günstigsten. Elektonik, Kleidung und Schuhe am Dienstag. Auch Flüge und Pauschalreisen sollten Sie Dienstags buchen, am besten zur Mittagszeit. Mittwochs können sie bei Sport- und Fitnessprodukten ein Schnäppchen machen. Delikatessen wie Wein, Pralinen und Kaviar sind am Donnerstag am günstigsten. Bücherwürmer sollten am Freitag zuschlagen, da gibt es Bücher zum günstigsten Preis.

Ein weiterer Faktor, der die Preise beeinflusst, ist das Gerät mit dem Sie Ihren Einkauf online tätigen. Es macht tatsächlich einen großen Unterschied, ob sie über einen Mac oder ein Iphone im Vergleich zu einem Windows-Computer shoppen. Online-Händler haben herausgefunden, dass Apple-User durchschnittlich mehr Geld im Internet ausgeben, als Windows-User. Als Folge sind die Preise beim Mac höher als über einen Windows-Computer oder ein Android-Smartphone. Wenn Sie nun also über einen Mac online einkaufen, sollten Sie den Safari-Browser vermeiden und sich lieber einen verschlüsselten Browser herunterladen. Diese werden zuhauf kostenlos angeboten.

Mit diesen Tipps werden Sie bestimmt die günstigsten Preise für alle Geschenke für Ihre Lieben finden!