Die schönsten Christkindlmärkte (4)

Langsam aber sicher neigt sich die Vorweihnachtszeit dem Ende zu. Es heißt also: auf in den Endspurt für alle passionierten Weihnachtsmarkt-gänger! In den letzten Wochen haben wir Ihnen bereits die schönsten Christkindlmärkte in München und Wien, in Frankfurt und Nürnberg sowie in Berlin und Düsseldorf vorgestellt. Unsere weihnachtliche Blogreihe wollen wir heute mit den stimmungsvollen Empfehlungen für Bonn und Weimar abschließen:

Weihnachtsmarkt Bonn (24.11. – 23.12.2017)

Der Weihnachtsmarkt Bonn erstreckt sich über den Münsterplatz, den Bottlerplatz, den Friedensplatz sowie über die Verbindungen Vivatsgasse und Windeckstraße und über die Poststraße. Erwarten wird Sie dort Glühwein, heißer Honigmet, leckere Maronen und rheinische, aber auch ungarische Spezialitäten. In insgesamt mehr als 180 Ständen werden weihnachtliche Geschenkideen, Holzartikel, Krippen, Kunsthandwerk, Töpfer- und Lederwaren, Schmuck, Bienenwachskerzen direkt vom Imker und vieles mehr angeboten. Für die Kleinen wird jeden Sonntag ein Puppenspiel am Sterntor aufgeführt. Darüber hinaus können sich die Kinder im Weihnachtshaus auf dem Münsterplatz beschäftigen, während die Eltern durch die Gassen flanieren. Betreut von pädagogischem Fachpersonal und oft auch von Kunsthandwerkern, lernen die Kids Techniken wie Holzbrandmalerei, Kerzenziehen oder Keramikarbeit und können sich kreativ austoben oder auch einfach nur miteinander spielen. An Samstagen können Sie außerdem dem weihnachtlichen Turmblasen von der Glühweinpyramide am Bonner Münster herab lauschen.

Weimarer Weihnachtsmarkt (28.11. – 05.01.2018)

Auch der Weihnachtsmarkt in der Kulturstadt Weimar erstreckt sich über verschiedene Standorte. Am Theaterplatz beginnt traditionell der Rundgang über den Christkindlmarkt. Mit Blick auf das beeindruckende Deutsche Nationaltheater können Sie Ihren Glühwein und zahlreiche Leckereien genießen. Dieses Jahr gibt es dort außerdem eine Eisbahn, auf der die Schlittschuhläufer das Goethe- und Schillerdenkmal umrunden können. Von der Schillerstraße bis zur Frauentorstraße reihen sich außerdem liebevoll gestaltete Verkaufsstände aneinander, die das weihnachtliche Innenstadt-Shopping in den Geschäften auf festliche Weise ergänzen. Der Marktplatz bildet jedoch die Hauptattraktion des Weimarer Weihnachtsmarktes. Eine große Tanne, mit hunderten von Lichtern geschmückt, und das Rathaus, das in einen riesigen Adventskalender verwandelt wurde, begeistern hier die Besucher. Zudem verteilt ein Weihnachtsmann Geschenke an die kleinen Gäste und in der Märchenhütte wird täglich ein tolles Kinderprogramm angeboten. Dieses Jahr wartet außerdem erstmal auch der Herderplatz mit eigenen Verkaufsständen auf.

Wenn Sie die letzten vorweihnachtlichen Tage noch einmal mit einer Tour durch die schönsten Christkindlmärkte nutzen wollen, schauen Sie doch in einem unserer Derag Livinghotels vorbei! Die gibt es auch in Bonn und Weimar. Wir freuen uns auf Sie!