Die besten Souvenirs & Mitbringsel aus Düsseldorf

Düsseldorf, die schönste Metropole am Rhein. Neben einzigartigen Bauwerken, idyllischen Landschaften, eindrucksvollen Mahnmalen, zahlreichen Cafés, Restaurants und Kultureinrichtungen hat die nordrheinwestfälische Landeshauptstadt eine Vielzahl traditioneller und charakteristischer Kleinigkeiten vorzuweisen. Sowohl Einheimische als auch Touristen, jeder liebt die rheinischen Aufmerksamkeiten und Leckereien. Im folgenden Blog Beitrag stellen wir einige der beliebtesten Düsseldorf-Produkte vor, welche vor allem als kleines Mitbringsel in der Ferne an die Rheinmetropole erinnern.

 

  • Killepitsch – Der berühmte Kräuterlikör zählt schon lange zu den hochprozentigen Wahrzeichen der Stadt und schwipst sich Jahr für Jahr in die Herzen der internationalen Besucher und Einheimischen. Inmitten der Düsseldorfer Altstadt werden die liebevoll designten Flaschen verkauft und gehören zu den Grundnahrungsmitteln der Düsseldorfer. Vor allem nach herzhaftem Senfrostbraten und Co. dient ein kleiner Killepitsch als perfekter „Absacker“.

 

  • B.B. Mosters – Besser bekannt als Düsseldorfer ABB-Senf, zählt dieses würzige Produkt zu den traditionsreichsten Lebensmitteln der Stadt. Bereits seit 1726 wird der A.B.B. Senf aus Düsseldorf in die ganze Welt verschickt und findet internationale Fans. Für Düsseldorfer Bürger ist er nicht mehr wegzudenken. In nahezu jedem Brauhaus der Stadt findet das kleine blaugraue Töpfchen seinen Platz und wird zu Brotzeit, Bratwurst und Co. gereicht.

 

  • Düsseldorfer Radschläger Schokolade – Der Düsseldorf Radschläger zählt zu den absoluten Wahrzeichen der Stadt. Das Symbol des Radschlägers findet sich daher nicht nur in zahlreichen Figuren, Staturen oder Gemälden wieder. Die Düsseldorfer Traditionskonditorei Heinemann goss das Radschläger Symbol sogar in Schokolade. Seitdem lässt sich die Leckerei als liebevolle Erinnerung an Düsseldorf mitnehmen – Sofern sie nicht vorher bereits vernascht wurde.

 

  • Krumme – Der einzigartige Sauerkirchlikör „Krumme“ ist neben Killepisch wohl der bekannteste „Kurze“ aus Düsseldorf. Egal ob jung oder alt, weiblich oder männlich, alle lieben den fruchtigen Likör aus Sauerkirsche und klarem Vodka. Mit seinen 15% Alkoholgehalt ist er im Gegensatz zum Killeptsch (40%) ein echtes „Leichtgewicht“ und auch als Cokcktail-Mixtur sehr beliebt. Bereits weit über die Stadtgrenzen hinaus hat Krumme sich einen Namen gemacht und gilt als typisch uriger Düsseldorf-Schnaps. In diesem Sinne: „Nicht lang Schnacken, Kopp in Nacken“.