Der Lichthof im Derag Livinghotel de Medici

Dass das Derag Livinghotel de Medici ein Kunsthotel der Extraklasse ist, ist bis weit über die Grenzen Düsseldorfs hinaus bekannt. Im Lichthof des Hauses erschließt sich der museale Charakter in besonderer Form.

 Das imposante Treppenhaus führt zu einem gläsernen Lift

Das imposante Treppenhaus führt zu einem gläsernen Lift

So öffnet sich dieser hinter dem gläsernen Aufzug im Treppenhaus ein heller Lichthof mit schmalen Rundbögen und Skulptur-Nischen. Beim Betreten des Lifts sieht man drei nebeneinander liegende Nachbildungen attischer Reliefs aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. – diese zeigen Dionysos mit zwei Darstellungen der Nike.

Dionysos mit zwei Darstellungen der Nike
Dionysos mit zwei Darstellungen der Nike

Fährt man mit dem Lift aufwärts, fällt der Blick in Höhe des ersten Stockwerks auf eine Figur des Apoll – der Gott der Musik, Künste und des Lichts. Auf Höhe der dritten Etage wiederum findet sich die Siegesgöttin Victoria, die aus Bronze gefertigt ist und an der Spitze des Figurenensembles steht. Im Lichthof bildet sie, in Siegerpose auf einer großen Kugel stehend, den Abschluss der Szenerie.

Die Siegesgöttin Victoria
Die Siegesgöttin Victoria

Die Darstellung der Götter orientierte sich maßgeblich an der Abbildung der menschlichen Figur. In der Bildhauerei nahmen sich die Griechen die Ägypter zum Vorbild. Diese hatten Sitz- und Standfiguren geschaffen, die Rückschlüsse auf Gottheiten zuließen. Wichtig war hierbei die Harmonie der Maße und ein symmetrischer Aufbau – so entstanden Idealbilder des Menschen.

Das bergische Wappen im Lichthof-Fenster
Das bergische Wappen im Lichthof-Fenster

Die bergischen Wappen befinden sich in dem Seitenglasdach des Lichthofs, direkt über dem Neorenaissance-Treppenhaus. Sie zeigen den charakteristisch roten Löwen; er ist in steigender Stellung positioniert. Leicht abgewandelt findet sich der bergische Löwe auch im Düsseldorfer Stadtwappen wieder.

Trägt zur Entspannung bei - ein leise plätschernder Brunnen
Trägt zur Entspannung bei – ein leise plätschernder Brunnen

Der Lichthof trägt auch zur Entspannung der Sinne ein – leise plätschert Wasser aus einem Engelsputto in ein kleines Marmorbecken.

Den Lichthof mit seinen Skulpturen  und andere interessante, museale Ensembles werden bei einer geführten Hotelbesichtigung näher gebracht. Informationen hierzu findet man auf der Hotelwebsite:

https://www.deraghotels.de/hotel-de-medici-duesseldorf/