Der Kurhut im Derag Livinghotel De Medici

5Das neue Derag Livinghotel De Medici in der Düsseldorfer Altstadt ist bekannt für seine vielen Kunstschätze.

So befindet sich an prominenter Stelle im Foyer, hinter Glas, eine Nachbildung des Kurhutes von Johann Wilhem von der Pfalz, genannt Jan Wellem. Die Kurfürstenkrone oder auch Kurhut ist in einer Wandnische untergebracht, die mit königsblauem Stoff ausgeschlagen ist. Vor diesem Königsblau erscheint das dunkle Samtrot des Kurhuts noch satter. Der Hermelinbesatz sticht schneeweiß ins Auge, die Goldbügel glänzen hell.

Die Kurfürstenkrone von Jan Wellem
Die Kurfürstenkrone von Jan Wellem

Der Kurhut ist eine Nachbildung des Originals, das bei der Öffnung der Grablege der Anna Maria Luisa de´Medici in der Kirche San Lorenzo in Florenz im Jahre 2012 gefunden wurde. Dieses Kunstobjekt ist ein Signal für die innige Verbundenheit von Anna Maria Luisa de` Medici mit ihrem Mann Jan Wellem, denn sie ließ sich mit seinem Kurhut begraben.

Die Kunstsammlung im Derag Livinghotel De Medici ist auf einer geführten Hotel-Tour (12,50 Euro inkl. Buch „Das Stadthaus“) nach Voranmeldung zu besichtigen.

Termine:
Montag, 16.00 Uhr

Dienstag, 19.00 Uhr

Donnerstag, 16.00 Uhr

www.deraghotels.de/hotel-de-medici-duesseldorf