Geschäftsreisen besser planen

Mehr als 80 Prozent der Geschäftsführer vertreten die Ansicht, dass der persönliche Kontakt zum Kunden ausschlaggebend für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss ist. Allerdings stellen vor allem Auslandsreisen oft eine hohe Belastung für die Mitarbeiter dar, insbesondere angesichts der derzeit herrschenden politischen Unruhen. Was die häufigsten Stressfaktoren sind, und wie man ihnen mit der richtigen Planung vorbeugen kann, verraten wir Ihnen hier: Gründe für Stress auf Reisen Der häufigste Grund für Stress bei Geschäftsreisende hängt mit einem Mangel an Planung zusammen. Die am weitesten verbreitete Angst ist es beispielsweise, den Flug oder Zug zu verpassen und so den Geschäftstermin nicht wahrnehmen zu… [...]

mehr erfahren

Das hilft gegen Flugangst

Zwischen 10 und 15 Prozent der Deutschen haben große Angst vorm Fliegen und zusätzliche 15 Prozent fühlen sich dabei zumindest unwohl. Flugangst ist also ein weit verbreitetes Problem, dem gerade Geschäftsreisende nur schwer aus dem Weg gehen können. Deshalb haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen, Ihre Nervosität zu überwinden: Zunächst sollten Sie sich vor dem Flug so gut es geht entspannen. Möglichst spät am Flughafen anzukommen, um das Unangenehme hinauszuzögern, ist eher keine gute Strategie. Checken Sie lieber schon ein paar Tage vorher online ein und seien Sie dann zeitig vor Ort. Herumlaufen und Treppensteigen hilft… [...]

mehr erfahren

Die ungewöhnlichsten Transportmittel der Welt (2)

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir Ihnen ja bereits die ägyptische Feluke,  das kubanische Cocotaxi und das philippinische Habal-Habal vorgestellt. Doch es gibt noch einige weitere kuriose Fortbewegungsmittel, die Sie auf Ihrer nächsten Geschäftsreise unbedingt nutzen sollten: Der holländische Amfibus Viele Städte lassen sich nicht nur mit dem Sightseeing-Bus an Land, sondern auch vom Wasser aus mit dem Ausflugsschiff erkunden. Damit Sie sich in Rotterdam nicht für eines von beiden entscheiden müssen, und so die Hälfte der Sehenswürdigkeiten verpassen, gibt es dort den Amfibus. Er wird seit 2011 als Touristenbus eingesetzt und kann sowohl auf dem Land, als auch im Wasser… [...]

mehr erfahren

Die ungewöhnlichsten Transportmittel der Welt

Wenn man über die Erkennungsmerkmale eines Landes nachdenkt, fallen einem wohl zunächst dessen architektonische Sehenswürdigkeiten und dann kulinarische Kuriositäten ein. Aber irgendetwas fehlt doch noch? Die Verkehrsmittel natürlich! Und vielleicht haben Sie ja auch auf Geschäftsreise einmal die Möglichkeit, die landestypischen Fortbewegungsmittel auszuprobieren. Wenn Ihnen Taxi, Bus und Bahn zu sehr Mainstream sind, dann dürften die folgenden ungewöhnlichen Vehikel genau nach Ihrem Geschmack sein: Die Ägyptische Feluke Bei der ägyptischen Feluke handelt es sich um ein zweimastiges Segelboot aus Holz, das mit einer langjährigen Geschichte aufwarten kann. Denn früher wurde die Feluke auch als Kriegs- und Piratenschiff eingesetzt, später wurde… [...]

mehr erfahren

Tipps für LGBT-Geschäftsreisende

Im Gegensatz zu Freizeit-Touristen können sich Geschäftsreisende meist nicht aussuchen, an welche Orte sie im Rahmen ihres Jobs geschickt werden. Und braucht das Unternehmen gerade einen Repräsentanten in einem rückständigen Land, in dem Homosexualität nicht toleriert, oder sogar bestraft wird, bedeutet das für viele LGBT-Geschäftsreisende unvorstellbaren Stress. Das ManAboutWorld-Magazin hat deshalb den ultimativen LGBT-Guide to Business Travel erstellt, der das Leben homosexueller Dienstreisender vereinfachen soll: Vor Antritt der Geschäftsreise In mehr als 76 Ländern steht das Zurschaustellen von Homosexualität leider immer noch unter Strafe. Um sich auch dort als LGBT-Geschäftsreisender sicher fühlen zu können, gibt es einiges zu beachten. Es ist… [...]

mehr erfahren

Corporate Carsharing statt Dienstwagen

Häufig werden Firmenwagen viel zu selten genutzt und parken teilweise sogar eine Woche lang im Fuhrpark, ohne dass sie in Anspruch genommen werden. Besonders bei Abteilungs-Fahrzeugen kann der ungünstige Fall eintreten, dass das Dienstauto nutzlos herumsteht, obwohl die Nachbarabteilung es möglicherweise gebraucht hätte. Es findet kein Austausch statt, da man die Freiheit haben möchte, jederzeit auf ein Fahrzeug zugreifen zu können. Wir stellen Ihnen heute eine innovative Alternative vor: Stationsbasiertes vs. Free-floating Carsharing Stadtmobil, Cambio und Flinkster bieten schon stationsbasiertes Carsharing an, bei dem die Fahrzeuge an festen Standorten geparkt werden und bereits längerfristig vor der Nutzung reserviert werden können.… [...]

mehr erfahren

Warum Sie Ryanair wieder auf dem Schirm haben sollten

Die Billigairline Ryanair kam für viele aufgrund von schlechtem Service, mangelnden Optionen zum Umsteigen und der Landung an abgelegenen Flughäfen nicht in Frage. Doch möglicherweise ist es nun an der Zeit, diese Haltung noch einmal zu überdenken, da die irische Fluggesellschaft mittlerweile einige Verbesserungen vorgenommen und ihre Leistungen revolutioniert hat. Wir klären Sie über die wichtigsten Änderungen auf: Ryanair stationiert immer mehr Flugzeuge direkt an den Flughäfen deutscher Metropolen, wie Hamburg, Nürnberg, Frankfurt und eventuell demnächst sogar in München. Das bedeutet, dass man nicht mehr überraschend weit ab vom Schuss landet und erst einmal zusehen muss, wie man von dort… [...]

mehr erfahren

Der Sommer in München

Die vergangenen Tage haben es wohl endgültig bewiesen: der Sommer hält Einzug in der bayerischen Landeshauptstadt! Und wo könnte man wohl einen aufregenderen Sommer verbringen als in München? Für die kommenden heißen Monate gibt es jedenfalls schon ein abwechslungsreiches Programm, das wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten: Tollwood Derzeit findet das kunterbunte Tollwood Sommerfestival im Olympiapark statt. Noch bis zum 16. Juli gibt es hier kulinarische Bio-Köstlichkeiten aus aller Welt, tolle Live-Musik und zahlreiche Stände mit kreativer Handwerkskunst. Darüberhinaus setzen sich die Veranstalter für Mensch, Tier und Umwelt ein – pure Lebensfreude und fairer Kulturgenuss sind dabei also garantiert. Christopher Street Day… [...]

mehr erfahren

Abschaffung der Roaming-Gebühren: wirklich keine versteckten Kosten mehr?

Seit dem 15. Juni wurden die Roaming-Gebühren innerhalb der EU abgeschafft und die Mobilfunkanbieter dürfen keine teuren Auslandszuschläge mehr berechnen. “Roame like at home” ist das neue Motto – man zahlt für Telefonate, SMS und mobilen Datenverkehr die gleichen Preise, wie man sie von daheim gewohnt ist. Klingt zunächst einmal großartig, doch leider gibt es noch immer Fallen für Handynutzer im Ausland. Wir verraten Ihnen hier, was Sie beachten müssen: Achtung in der Schweiz! Was zunächst einmal zwar nahe liegt, aber viele vielleicht doch vergessen könnten: der Wegfall der EU-Roaming-Gebühren gilt nicht für ganz Europa, sondern natürlich nur für die… [...]

mehr erfahren

Sommer in den Derag Livinghotels

Die Tage werden heißer, die Nächte kürzer und draußen schwirren die Insekten über blühenden Wiesen – es ist endlich wieder Sommer, die schönste Zeit, um neue Städte zu erkunden! Und nirgends lässt es sich besser wohnen als in unseren Derag Livinghotels in zentraler Lage, aber trotzdem im Grünen: Was uns von anderen Hotels unterscheidet Denn unsere Hotels und serviced Apartments befinden sich nicht direkt neben Autobahnen, Hauptbahnhöfen oder Flughäfen, wo es aufgrund von Lärm und Abgasen kaum möglich ist, das Fenster zu öffnen. Im Gegenteil! Unsere Livinghotels versprechen Ruhe, frische Luft und vor allem pure Lebensqualität. Egal, für welchen unserer… [...]

mehr erfahren